Osterrenntag in Sonsbeck

Veranstalter spendet 1.000 Euro

Freitag, 05.05.2023

Nachdem man mit dem sowohl in einem Trabfahren als auch im -reiten eindrucksvoll siegreichen Hope For Children im vergangenen Jahr einen der Stars des traditionellen Oster-Renntags in Sonsbeck stellte, konnte der Stall For Children Living dieses Mal keinen seiner erfolgreichen Schützlinge auf die Waldbahn entsenden. Einen Erfolg gab es aus Sicht von Trainer Uwe Zevens dennoch zu vermelden – für die ebenfalls von ihm ins Leben gerufene Charity-Aktion For Children Living.

Die Waldbahn in Sonsbeck bot am Ostersonntag wieder gute Bedingungen für spannende Pferderennen - © rossimedia.

Der veranstaltende Reitverein Graf Haeseler bewies ein Herz für die Kinder in der Düsseldorfer Krebsklinik und spendete kurzerhand die stolze Summe von 1.000 Euro, die Zevens als Stellvertreter selbstverständlich dankbar entgegennahm. Die durch Erlöse beim Ticket- und Losverkauf zusammengekommene Summe wandert in den großen Topf, der am Ende des Jahres in Form eines überdimensionalen Schecks bei der traditionellen Spendenveranstaltung auf dem Heisterfeldshof an die Elterninitiative der genannten Klinik übergeben wird.

Platzgelder für DeAngelo und WETTSTAR

»Wir freuen uns sehr, dass das Engagement für unsere Spendenaktion auch im Trabrennsport weiterhin groß ist«, sagt Uwe Zevens und wird nicht müde, sich immer wieder für den guten Zweck einzusetzen. Die Früchte für seine Arbeit sammelte der Chef auf dem Heisterfeldshof in Bedburg-Hau im letzten Monat auch auf den beiden regelmäßig veranstaltenden Trabrennbahnen im Westen der Bundesrepublik. Seine Schützlinge DeAngelo ForChildren und WETTSTAR ForChildren erzielten in Gelsenkirchen wie in Mönchengladbach feine Platzierungen und erstritten so insgesamt 690 Euro für die Aktion For Children Living.

[ zurck ]

Foto: © by Dirk Sandkühler

Noch 107 Tage
bis zum Renntag
am 16. September 2023

· Offizielle Bedburg-Zeit ·


Unser Rennjahr 2022 im Video:

Sponsoren und Partner