Große Anerkennung

Social Horse Award für den Rennverein Heisterfeldshof

Freitag, 11.08.2023

Gut einen Monat vor dem mit Spannung erwarteten »Niederrhein-Renntag« (16. September) wurde der Rennverein Heisterfeldshof überraschend mit dem Social Horse Award für sein soziales Engagement zu Gunsten der Aktion For Children Living ausgezeichnet. Die Nachricht wurde in Bedburg-Hau mit großer Freude empfangen.

»Eine solche Auszeichnung ist natürlich eine Anerkennung unserer Arbeit, die einfach guttut und besonders in der Vorbereitung auf unseren großen Renntag eine zusätzliche Motivation für alle Beteiligten ist, weiterhin am Ball zu bleiben«, sagt Vereinspräsident Uwe Zevens. »Viel wichtiger ist jedoch die Unterstützung für die Aktion For Children Living, denn der Social Horse Award ist mit immerhin 5.000 Euro dotiert. Eine Summe, mit der man bei der Elterninitiative der Kinderkrebsklinik Düsseldorf sicher einiges anfangen kann.«

Verliehen wird der Social Horse Award seit 2016 von der Kristallkraft Naturprodukte GmbH und Co. KG, die 2006 von dem Unternehmer Raimund Nitsche – eingefleischten Traberfans insbesondere als Mitbesitzer des von 1994 bis 2002 außergewöhnlich erfolgreichen Hengstes Presta Yankee (464.145 Euro Gewinnsumme) bekannt – in der Nähe von München ins Leben gerufen wurde und seine natürlichen Pferde-Nahrungsergänzungsmittel inzwischen aus Gülden im Wendland (Niedersachsen) vertreibt. Viermal im Jahr zeichnet der Familienbetrieb gemeinnützige Vereine und Organisationen in Deutschland aus, die sich um das Wohl von Pferden und die Beziehung zwischen Mensch und Pferd verdient machen. Neben der Geldprämie von 5.000 Euro ist der Social Horse Award mit einer edlen Trophäe aus Kristallglas ausgestattet. Zudem erhält der Preisträger ein dekoratives Stallschild, das in Zukunft auch den Heisterfeldshof von Uwe Zevens zusätzlich schmücken wird.

[ zurck ]

Foto: © by Dirk Sandkühler


Rennen vom 16.9.2023

Rennbericht

· Offizielle Bedburg-Zeit ·


Unser Rennjahr 2022 im Video:

Sponsoren und Partner