For Children Living am Sonntag an der Niersbrücke

Aller guten Dinge sind drei?

Dienstag, 21.03.2017

Nach einer dreiwöchigen Regenerationspause gibt For Children Living ihre Visitenkarte am Sonntag, 26. März, an der Niersbrücke in Mönchengladbach ab.

Während dieser Pause gab es auch in Bezug auf die Besitzverhältnisse der Stute Änderungen. Der Amateurchampion der Jahre 2003, 2012, 2013 und 2014 Jörg Hafer ist ab sofort Mitbesitzer von For Children Living. Neben seinem fahrerischen Engagement unterstützt der Hertener Versicherungsmakler das Charity-Projekt mit einem nicht unerheblichen finanziellen Beitrag.

For Children Living und Jörg Hafer - Foto: © by Foto-Agentur Sabine Sexauer

In der letzten Tagesprüfung der Mönchengladbacher Veranstaltung geht es von Startplatz zwei in einem Besitzerfahren der Traberallianz über die Distanz von 2.100 Metern um eine Siegbörse von 500 €. Nach den beiden imponierenenden Siegen in Dinslaken und Gelsenkirchen wird die Stute mit ihrem neuen Mitbesitzer an den Fahrleinen wohl nicht um die Favoritenbürde herumkommen.

Härteste Konkurrentin ist wieder die frische Gelsenkirchener Siegerin Danimarca Hornline, die bereits beim Dinslakener Sieg von For Children Living in der Schlussphase sehr stark aufkam und diesmal von Mitbesitzer Oliver Korth gesteuert wird.

Die bevorstehende Aufgabe scheint lösbar und wir hoffen auf weitere Einnahmen für die Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf.

... zur Starterliste

[ zurück ]

Foto: © by Dirk Sandkühler

· Renntag 2018 ·

› Ausschreibungen › NIEDERRHEIN NACHRICHTEN › Starterlisten › Rennberichte › Videos › Fotogalerie: Die Rennen › Fotogalerie: Impressionen

· Renntag 2017 ·

› Ausschreibungen › NIEDERRHEIN NACHRICHTEN › Starterlisten (PDF) › Rennberichte › Die Videos der Rennen › … weitere Videos › Fotogalerie: Die Rennen

Offizielles Rennprogramm 2018:


Auf Wiedersehen in 2019 ...

· Offizielle Bedburg-Zeit ·

Sponsoren und Partner