For Children Living

Zweiter Start - zweiter Sieg

Montag, 06.03.2017

Eine Woche nach dem sicheren Sieg in Dinslaken stand die nächste Aufgabe für For Children Living auf dem Programm. In einem Amateurfahren am 5. März im GelsenTrabPark über 2.000 m ging die Oscar Schindler Sl-Tochter diesmal mit keinem geringeren als Ex-Amateurchampion Jörg Hafer an den Start.

GelsenTrab-Präsident Uwe Küster gratuliert dem siegreichen Gespann - Foto: © by Foto-Agentur Sabine Sexauer

Nach einem Sicherheitsstart absolvierte die Stute die ersten 800 m als sechstes Pferd. Zu Beginn der letzten Runde nahm Hafer die Verfolgung des bereits weit enteilten Fledder Greenwood (Jan Maurix) auf, den er auch durch einen fulminanten Zwischenspurt mit Erreichen des Casino-Bogens stellte.

Durch den Bogen ging das Gespann an zweiter Stelle und ließ sich vom Piloten den Weg weisen. Zu Beginn der Zielgeraden wurden die Schritte von Fledder Greenwood merklich kürzer. Hafer gab nun der Stute den Kopf frei. Wie ein Uhrwerk spulte sie die letzten 300 m herunter und brachte im Ziel fünf Längen zwischen sich und dem nächsten Verfolger, den der Zielrichter als überlegen bewertete. 1:16,5 wurden für die letzten 500 m gestoppt.

Mit diesem Sieg kassiert die Stute weitere 500 € für den karitativen Zweck, so dass jetzt bereits 1.000 € für die Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf innerhalb von einer Woche »ertrabt« wurden.

Das Video des Rennens:

[ zurück ]

Foto: © by Dirk Sandkühler

· Renntag 2018 ·

› Ausschreibungen › NIEDERRHEIN NACHRICHTEN › Starterlisten › Rennberichte › Videos › Fotogalerie: Die Rennen › Fotogalerie: Impressionen

· Renntag 2017 ·

› Ausschreibungen › NIEDERRHEIN NACHRICHTEN › Starterlisten (PDF) › Rennberichte › Die Videos der Rennen › … weitere Videos › Fotogalerie: Die Rennen

Offizielles Rennprogramm 2018:


Auf Wiedersehen in 2019 ...

· Offizielle Bedburg-Zeit ·

Sponsoren und Partner